Schlagwort: spezialität

Die Südtiroler Plente

Polenta (im Dialekt Plente genannt) ist ein aus Maisgrieß hergestelltes Gericht, welches in den Dolomiten zur Kochtradition gehört. Besonders in der gegenwärten Fastenzeit wird die Plente gerne an Freitagen, an welchen besonders streng gefastet wird, gekocht.

Der feste Maisbrei ist sehr mehreren hundert Jahren fester Bestandteil unserer Küche – früher weil er viele Mägen für wenig Geld satt gemacht hatt, heute weil er einfach gut schmeckt und mit immer wieder neuen Komponenten gemischt bzw. verfeinert wird.

So findet man die Polenta in unserer alltäglichen Küche mit Gulasch oder Käse. In feinen Restarants wird sie als Nocken oder gebraten zu Fleisch und auch Fisch serviert.

Weiterlesen

Ein Skitag an den Cinque Torri

Die „Fünf Türme“ sind eine Felsformation in den Ampezzaner Dolomiten. Sie befinden sich zwischen dem Falzaregopass und Cortina D’Ampezzo. Und direkt an ihre Füße führt ein Sessellift.
Am letzten Sonntag haben wir einen wunderbaren Tag in diesem Skigebiet mitten in den Dolomiten verbracht.

Weiterlesen

Südtiroler Pressknödel

Die Käsepressknödel gehören zu den typischen Gerichten im Dolomitenraum. Besonders beliebt sind sie auf Berg- und Almhütten, denn nach einer ausgiebigen Wanderung oder Skitour schmecken sie besonders lecker.

 

Üblicherweise werden sie mit dem typischen Südtiroler Graukäse zubereitet, alternativ kann aber auch ein schnittfesten Bergkäse verwenden werden. Ihren Namen haben die Pressknödel von ihrer besonderen Form: sie werden nämlich zusammengedrückt, also gepresst. Trotzdem sind sie einfach in der Herstellung, seht selbst:

Weiterlesen

Brotspezialitäten aus der Dolomitenregion Drei Zinnen

Das Brotbacken hat in den bleichen Bergen eine lange Tradition. Über Jahrhunderte hinweg haben sich verschiedene Brotsorten entwickelt, welche heute noch nach ursprünglichen Rezepten hergestellt werden. Zu den Klassikern dabei gehören sicherlich das Schüttelbrot und das Puschtra Breatl.

Brot war und ist in dieser Gegend mehr als nur ein Grundnahrungsmittel, es ist das Spiegelbild der Region. Die individuelle Backart, die Rohstoffe und Zutaten, der typische Geschmack und die eigene Form geben Auskunft über das Gebiet, die Menschen und deren Essgewohnheiten.

Brot gehört zu den Südtiroler Qualitätsprodukten. Zahlreiche Bäckerfamilien stellen es, selbstverständlich nach der eigenen, gut gehüteten Rezeptur, unter diesem Zeichen her und beachten dabei folgende Regeln:

Weiterlesen